Ein Weihnachtsbaum für Bünde

Es war schon etwas abenteuerlich und verrückt, was die fünf Leute von zwei Fördervereinen da im Jahr 2010 erstmals auf die Beine stellen wollten: Einen richtigen Weihnachtsmarkt für Bünde rund um einen großen Weihnachtsbaum, den Weihnachtsbaum für Bünde.

Aber, es hat funktioniert, es hat Spaß gemacht und es waren fast 15.000 Menschen in drei Tagen auf dem Weihnachtsmarkt in Bünde am Rathaus und unter dem großen Weihnachtsbaum.

Was liegt also näher, als es wieder zu tun! Es wird ihn wieder geben, den Weihnachtsbaum für Bünde und es wird auch den Weihnachtsmarkt von Bündern für Bünder wieder geben. Am ersten Adventswochenende von Donnerstag, dem 28.11.2013 bis zum Sonntag, dem 01.12.2013 ist es wieder soweit, der Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten in diesem Jahr schon einen Tag eher.

Der Start in diesem Jahr ist wieder der inzwischen traditionelle Laternenumzug der Bünder Kaufmannschaft, welcher in den Markt integriert ist. Bürgermeister Wolfgang Koch wird dann gegen 17.00 Uhr den offiziellen Teil des Bünder Weihnachtsmarktes eröffnen und der fast 15 Meter hohe Weihnachtsbaum wird ab dann wieder leuchten.

20 Hütten und vier Zelte werden die Organisatoren in diesem Jahr aufbauen und vom Weihnachtsschmuck, über Selbstgebasteltes bis hin zu Kalendern und Honig wird wieder für jeden etwas dabei sein. Abgerundet wird das Angebot natürlich durch Punsch und Glühwein, sowie Bratwurst und Steak und die Suppkultur des Bünder Lukas Krankenhauses. Und die lebende Krippe wird wieder zu sehen sein, der Open Air Gottesdienst am Sonntagmorgen ist sowieso nicht weg zu denken.

Auch eine Bühne mit einem breit gefächerten Showprogramm ist wieder geplant. Vereine, wie der BTW Bünde oder der Bünder Sportverein werden sich hier präsentieren. Aber auch die Posaunenchöre der Gemeinden und die Bünder Schulen und Kindergärten stellen sich und ihre Ideen neben der musikalischen Begleitung verschiedener Chöre und tänzerischer Einlagen Bünder Tanzschulen auf der Bühne dar.

Das Highlight des Marktes ist dann wieder für den Samstag geplant. Die Weihnachtsbaum-party hat schon im letzten Jahr die Besucher auf dem Rathausplatz tanzen lassen. Auch in diesem Jahr wird es wieder so sein, das die „Crazy DJ`s“ ab 19.00 Uhr zum Tanz zwischen den Hütten bitten. Und wer trotz oder erst recht wegen des Tanzens noch Durst haben sollte? Punsch und Glühwein wird es an diesem Abend bis lange nach Mitternacht geben.

Neugierig geworden? Mehr Informationen finden Sie jederzeit auf der Internetseite www.weihnachtsbaum-buende.de und auch bei Facebook auf der Seite des Weihnachtsbaum für Bünde.

Eigentlich wollten wir doch nur einen Weihnachtsbaum aufstellen - einen Weihnachtsbaum für Bünde.